Der Ort Glowe

 

Glowe liegt an der Tromper Wiek. Zur Gemeinde Glowe gehören auch die Kirche von Bobbin, das Schloss Spyker und das idyllische Boddendorf, Polchow. Gepflegte Wander- und Radwege laden zur aktiven Erholung ein.

Bei klarem Wetter hat man einen herrlichen Blick auf das sagenumwobene "Kap Arkona", mit den Wällen der altslawischen Jaromarsburg.
Der kilometerlange Sandstrand der Schaabe, der die Bucht mit ihrem seichten Wasser säumt, ist bei Rügen-Kennern bekannt und beliebt.

Segler können Glowe auch mit dem eigenen Boot erreichen. Der vor einigen Jahren erbaute Hafen bietet Wassersportlern allen notwendigen Service.

 

 

Die Halbinsel "Jasmund"

 

 

Berühmte deutsche Persönlichkeiten haben den Ort auf der Halbinsel Jasmund besucht.
Oftmals auch nur während der Durchreise nach Wittow (Altenkirchen), wo im 19. Jahrhundert der berühmte Theologe und Dichter, Ludwig Theobul Kosegarten, wirkte.

Friedrich Daniel Schleiermacher und Bettina von Arnim waren von der Landschaft ebenso angetan wie von der heilenden Kraft der herrlichen Luft, die auch heute noch vielen Menschen mit Atemwegserkrankungen Linderung verschafft.
Glowe, das alte Fischerdorf an der Tromper Wiek, empfiehlt sich vor allem als Ort für jene Menschen, die Ruhe und Besinnung suchen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Familie Westphal-Platte, Familie Westphal-Bodenstein